Skip to main content
SearchLoginLogin or Signup

Vorwort

Published onJul 01, 2018
Vorwort
·

Vorwort


Göran Larsson

AutorInnen aus der ganzen Welt, allesamt SpezialistInnen auf ihren Gebieten, haben einen Beitrag dazu geleistet, den LeserInnen einen umfassenden Überblick über das Thema Stillen und Muttermilch zu geben. Interessierte Personen sollen dabei unterstützt und in die Lage versetzt werden, dem Stillen einen höheren Stellenwert auf der esundheitspolitischen Agenda zu verleihen.

Es existieren zahlreiche Bücher, in denen es um das Stillen selbst geht, oder die sich ausschließlich mit einem Teilaspekt des Themenkomplexes befassen; andere wiederum behandeln die biomedizinischen Aspekte der Milch. Es gibt jedoch kein Werk, das auf ein breites Spektrum von Forschungsgebieten eingeht, um so einen wirklich fachübergreifenden, umfassenden Überblick zu vermitteln: von der Physiologie und Psychologie über kulturelle, politische und wirtschaftliche Aspekte bis hin zu HIV und Arzneimitteln, eugeborenen- Intensivstationen und Muttermilchbanken. So vielfältig die Themen auch sind, handelt es sich doch bei allen um relevante und bedeutende Aspekte, die dazu beitragen, den Stellenwert des Stillens in der Gesellschaft wieder zu erhöhen.

Das vorliegende interdisziplinäre Werk richtet sich an eine breite ffentlichkeit und verschiedene Personenkreise – von Pflegekräften und StillexpertInnen, die im täglichen Kontakt mit Mutter und Kind stehen, bis hin zu GesundheitsministerInnen, die mehr darüber erfahren möchten, inwiefern eine Steigerung der Stillraten zu einer Senkung der Ausgaben im Gesundheitswesen beitragen kann. Darüber hinaus eignet es sich als Standardwerk für ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen, die tiefer in das Thema einsteigen und die vielfältigen Aspekte sowie den Nutzen für Kleinkinder und Mütter besser verstehen wollen. Das vorliegende Werk bietet eine umfassende und solide Grundlage einschließlich Quellen- und Literaturangaben. Es ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig in populärwissenschaftlicher Sprache geschrieben, um eine verständliche Lektüre zu ermöglichen. Darüber hinaus enthält es ein einzigartiges detailliertes wissenschaftliches Glossar zur Laktation, das Definitionen für eine Vielzahl zentraler wissenschaftlicher Begriffe aus dem Bereich Stillen und Muttermilch abdeckt, die von anerkannten ExpertInnen auf dem Gebiet überprüft wurden.

Das Buch soll einen ganzheitlichen Überblick geben und besteht aus 4 Teilen mit separaten Einleitungen, die jeweils einen Themenbereich ausführlich behandeln und unabhängig voneinander gelesen werden können. Darüber hinaus eignet sich das Buch auch als Nachschlagewerk, da sich am Anfang eines jeden Kapitels eine Zusammenfassung sowie am Ende eine Liste der Kernpunkte und -aussagen befindet. Dies ermöglicht den LeserInnen einen raschen Überblick über die einzelnen Themen, sodass sie Aspekte, die von besonderem Interesse für sie sind, rasch finden und somit das Buch gezielt nutzen können.

Insgesamt bietet dieses Buch einen einzigartigen Überblick über zahlreiche Aspekte rund um den Themenbereich Stillen, Muttermilch und Laktation und vermittelt LeserInnen so das erforderliche Wissen, um das öffentliche Interesse zu steigern und auf das Ziel hinzuarbeiten, Stillen wieder zur Norm zu machen.

Zug (Schweiz), im August 2020

Göran Larsson

Comments
0
comment

No comments here

Why not start the discussion?